Meine TfP-Shootingbedingungen

 

TfP-Shootings sind die Ausnahme und mache ich nur noch selten wenn es einen Leerlauf gibt oder ein passendes Thema.Shootings bevorzugt in diesen Bereichen:

  • Pin Up 50s und 60s
  • Retro
  • Vintage
  • Punk & Rock
  • Tattoos
  • Trash

Generell suche ich Modelle, die

  • offen für neues oder verrücktes sind
  • sich etwas trauen
  • aus sich herausgehen
  • Lust haben, in einer lockeren Atmosphäre Fotos zu machen
  • lebendig sind
  • auch mal unkonventionell an ein Thema rangehen
  • improvisieren können
  • zuverlässig sind
  • Termine verbindlich einhalten

Location:
In der Regel in meinem eigenen Studio in Aschheim am Stadtrand von München (erreichbar innerhalb von 15min mit der S2). Größere Studios und andere Locations können nach Rücksprache und Bedarf angemietet werden. Kosten gehen zu Lasten des Models.

Mein eigenes Studio ist zwar klein, bietet aber ansonsten alles was man braucht inkl. eigenem Bereich zum umkleiden.

Termine:
Termine müssen verbindlich eingehalten und entsprechend aktiv bestätigt werden. Termine am Wochenende bevorzugt. Pay-Shootings haben immer Vorrang.  Die Vorlaufzeit für einen Termin beträgt ca. 4-6 Wochen.

Leistung bei TfP:
Ich: Mein Studio, Fotos, Bildbearbeitung von Bildern (Anzahl nach Vereinbarung und Auslastung), Requisiten wie vorhanden oder verfügbar
Model: Anfahrt, Visa, Outfits, Zeit

Das Model erhält am Ende des Shootings eine Auswahl mit allen verkleinerten, unbearbeiteten JPEGs.  Unbearbeitete Bilder dürfen nur mir Genehmigung verwendet werden.

Kosten:
Bei TfP biete ich keine Visa und keine Kostenübernahme an. Sämtliche Nebenkosten sind vom Model zu tragen.

Nutzungsrechte:
Bilder, die während eines TfP-Shootings von mir angefertigt werden, dürfen vom Model ausschließlich für rein private Zwecke verwendet werden. Jegliche Art von kommerzieller Nutzung ist nachträglich Kosten- und Honorarpflichtig und muss vorab abgestimmt werden.

Vertrag:
Das Model unterschreibt einen sog. Model-Release und stellt den Fotografen von jeglichen Ansprüchen frei.

Sonstiges:

  • Ausschließlich mit Model-Vertrag
  • Models ab 18

 

Begleitpersonen:
Ich verstehe, wenn jemand ein Begleitperson mitbringen möchte. Das ist nach vorheriger Rücksprache grundsätzlich möglich. Dennoch arbeite ich aus verschiedenen Gründen lieber ohne zusätzliche Begleitpersonen. Ein gewisses Grundvertrauen sollte vorausgesetzt werden, ansonsten kann gibt es mehr als ausreichend Referenzen die meine Professionalität als Fotograf jederzeit bestätigen.

Gründe, warum ich lieber ohne Begleitpersonen arbeite:

  • Platz
  • für die Person vor der Kamera oft schwierig
  • häufiges Mitreden der Begleiter
  • Animation durch die Begleiter in die falsche Richtung
  • uvm.

Fällt ein Shooting unentschuldigt oder kurzfristig aus, behalte ich mir vor ein Ausfallgeld sowie evtl. entstandene Unkosten in Rechnung zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.